Aktuelles / Updates

¶ 22.04.2020 Ab Montag den 27.04.2020 gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Einkaufen und in Bussen und Bahnen.
Pressemitteilung Land NRW

¶ 19.04.2020 Ab Montag den 20.4.2020 öffnen auch in Werden wieder mehr Geschäfte:
„… Mit der neuen Coronaschutzverordnung werden nun die Maßnahmen umgesetzt, die die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten gemeinsam mit der Bundeskanzlerin am Mittwoch vereinbart haben.

Insbesondere für den Handel ergeben sich Änderungen. So dürfen ab dem 20. April 2020 zusätzlich zu den bereits bekannten Handelseinrichtungen alle Buchhandlungen, Tierbedarfsmärkte, Bau- und Gartenbaumärkte einschließlich vergleichbaren Fachmärkten (z.B. Floristen, Sanitär-, Eisenwaren-, Malereibedarfs-, Bodenbelags- oder Baustoffgeschäfte) öffnen. Auch Einrichtungshäuser, Babyfachmärkte und Verkaufsstellen des Kraftfahrzeug- und des Fahrradhandels können wieder geöffnet werden.

Außerdem dürfen grundsätzlich alle Handelseinrichtungen dann betrieben werden, wenn die reguläre Verkaufsfläche im Sinne des Einzelhandelserlasses NRW 800 Quadratmeter nicht übersteigt. Dabei sind alle Einrichtungen verpflichtet, Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Eintritts, zur Vermeidung von Warteschlangen und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen zu treffen. …“
Quelle: Pressemitteilung der Landesregierung NRW


¶ 08:10, 25.03.2020 Inzwischen wurden zig weitere Kontakte eingepflegt. Ein Kontaktformular für Hilfe/Unterstützung Suchende und die Nummer der Hotline wurden ergänzt. Heute und am Freitag erscheinen ganzseitige Anzeigen in den Regionalzeitungen.


¶ 22:50, 20.03.2020 Die ersten ca. 50 Kontakte sind eingepflegt und unter dem Punkt Angebotsverzeichnis abrufbar.


¶ 16:15, 20.03.2020 Wir haben soeben die Kontaktdaten für den Einkaufsservice für Menschen aus der Risikogruppe als separaten Menupunkt ergänzt. Zudem sind schon an die 40 Kontaktdaten an uns geschickt worden, – diese werden jetzt sortiert, kategorisiert und in ein Adressverzeichnis eingegeben. Wir versuchen die Daten so schnell wie möglich online zubekommen. Danke soweit!


¶ 14:30, 20.03.2020 Pressemitteilung Werdener Werbering: »Um die Versorgung der Bürger zu gewährleisten und den Schaden für die Unternehmen so gering wie möglich zu halten, haben sich der Bürger- und Heimatverein, Pfarrer der evangelischen Kirche Oliver Ruoß, Firma „erste Liga“ vertreten durch Herrn Uhlenbrock und der Werdener Werbering solidarisch für den Ort zusammen geschlossen. Es geht darum, zentralisiert und gemeinsam Informationen zu sammeln und dann schnellst möglich zur Verfügung zu stellen. Dazu wurde die Webseite werdenliefert.devon der Firma erste Liga ins Leben gerufen. Jeder ist eingeladen und aufgefordert, seine Dienste zu Zeiten des Corona Virus einzutragen und anzubieten. Das Ganze so schnell wie möglich. Neben der digitalen Webseite wird es auch einen analogen Handzettel für die Menschen geben, die keinen regelmäßigen Zugang zum Internet haben. Auch eine zentralisierte telefonische Anlaufstelle für die Bürger ist in der Bearbeitung.«


¶ 10:00, 20.03.2020 Wir haben heute morgen einmal kurzentschlossen die Ärmel hochgekrempelt, um diese Infowebsite aufzusetzen – wer weiß, was in den nächsten Tagen noch an Einschränkungen auf uns zukommt. Umso wichtiger, daß die gesammelten Informationen zur Nahversorgung an einer Stelle zu finden sind. Diese Website wird sich in den kommenden Tagen ständig erweitern und wandeln, wir sind gespannt und hoffen auf rege Teilnahme. Eine Bitte: haben Sie ein wenig Geduld, wir machen dies neben unserer beruflichen Tätigkeit: da kann es schon mal sein, dass wir nicht direkt auf Anfragen reagieren können. Danke.